Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ablauf der Behandlung

In der ersten Sitzung wird ein ausführliches Anamnesegespräch geführt. Um ein ganzheitliches Bild des Menschen zu bekommen, werden die Krankheitsgeschichte sowie die Ernährungs- und die Lebensgewohnheiten besprochen. Diagnose und Therapie erfolgen im Anschluss mit den Händen. Dabei werden Schicht für Schicht die einzelnen Gewebsebenen abgetastet. Bewegungseinschränkungen und Spannungen werden so erspürt und mit speziell osteopathischen Techniken behandelt und gelöst. 

Dauer der Behandlung

Eine Behandlungseinheit dauert 50 Minuten. Die osteopathische Behandlung umfasst ca. 3-5 Behandlungseinheiten. Zunächst sollten Sie nach einer osteopathischen Behandlung die Reaktion Ihres Körpers abwarten und ihm Zeit geben. Ihr Körper arbeitet. Seine Selbstheilungskräfte sind aktiviert. Zwischen den Behandlungen sollte daher ein Zeitraum von etwa 2-6 Wochen liegen. Termine erfolgen nach Vereinbarung.