Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Osteopathie bei Kindern

Die Osteopathie bei Kindern unterscheidet sich von der Erwachsenentherapie insofern, als der Osteopath bei der Behandlung von Kindern und Säuglingen besondere diagnostische Vorgehensweisen und Schulungen benötigt. Die besonderen Entwicklungsdynamiken und Krankheiten in der Kindheit erfordern spezifische Kompetenzen.

 

 

 

 

 

„Von jeder Erkundungsreise konnte ich eine Fracht unbestreitbarer Bestätigungen dafür mitbringen, dass alle für die Gesundheit notwendigen Stoffe im menschlichen Körper vorhanden waren.“
(A. T. Still. Autobiographie/ Das große Still-Kompendium/2005: I-40)